INPP Österreich und Schweiz
     
   

Nachlese

Es war kosmopolitisch und familiär: Teilnehmer aus 25 Nationen von Mexiko bis Dubai, von Neuseeland bis Andorra waren zusammengekommen, um sich wie alle zwei Jahre wiederzusehen, auszutauschen, zu lernen, zu feiern und professionell ein Stück weiterzukommen.

Es war akademisch und bodenständig: Wir hörten Forschungsergebnisse aus Labors in Yale, München und Zürich und Berichte aus Praxen in Zürich und Basel und einer österreichischen Primarschule auf dem Land.

Sowohl die geistige, praktische wie die kulinarische Versorgung waren hervorragend:
Das Konferenzhotel hat sich mit Service und Leckereien alle Ehre gemacht, die Menschen "hinter der Bühne" (Assistententeam, Technik, Dolmetscher) arbeiteten Hand in Hand für einen wirklich reibungslosen Ablauf, die Referenten waren mit Bühnenpräsenz, "Schmäh", Entertainment, aber auch mit harten Fakten in der Lage, uns aufmerksam und lernbereit zu machen.

Ein großes Dankeschön an Alle, die dazu beitrugen, dass dieses Septemberwochenende in Wien so angenehm, so interessant, so "lecker", so gastfreundlich und so entspannt war.

Einige Referenten haben uns ihre Präsentationen zur Verfügung gestellt, die Sie auf der Seite "Referentinnen und Referenten" finden können. Wer eine vollständige Konferenzdokumentation als Originalaufnahme haben möchte (außer dem Vortrag von Prof. Bauer), kann diese bei Josef Hager bestellen: josef@zeitfuerbildung.at

Ich möchte außerdem auf unsere laufenden Weiterbildungsangebote hinweisen:

Vom 7. bis 9. Novemer 2014 findet in Salzburg eine Einführung in das auditive Hörverarbeitungstraining von Dr. Kjeld Johansen statt, am 28.10.2014 beginnt unser neuer INPP-Jahreskurs und im nächsten Jahr planen wir für Lehrer und Erzieher wieder ein Seminar zu Neuromotorischer Schulreife.
Bitte informieren Sie sich unter "Weiterbildung".



After the show

It was both cosmoplitan and familiar: participants from 25 nations from Mexiko to Dubai, from Newsealand to Andorra came together to meet again, to exchange experiences, to learn, to celebrate and advance in their professional field.

It was academic and quite down-to-earth: We heard research foundings from laboratories in Yale, in Munich and Zurich and experiences from practices in Basel and Zurich and from a Primary school in the rural area of Upper Austria.

The mental, practical and culinary provision and supply were excellent: The conference hotel offered a service and refreshments on a high level, peolpe behind the stage (assistents, technicians, translators) made sure, that everything worked smoothly, the speakers were able to catch our attention with stage presence, "Schmäh" and hard facts.

A huge thank goes to all, who helped to optimize this September-weekend in Vienna and made it so interesting, comfortable, "tasty", suspenseful, hospitable and relaxed.

Some referents allowed us tot o show their presentations at the INPP-homepage.
Please take a look at "Speakers". The whole documentation (original recordings) except Prof. Bauers talk is available at Josef Hager: josef@zeitfuerbildung.at



Bilder / Pictures


Welcome
     

Welcome
     

Anja van Velzen
     

Anja van Velzen, Judith Höferlin
     

Anja van Velzen, Maria Haunschmid-Hager
     

Assistent team
     

Assistent team
     

Assistent team
 

Assistent team
     

Audience
     

Bookstall
     

Break
     

Break
 

Break
     

Break
     

Break
     

Bruno Maggi
 

Bruno Maggi
     

Camilla Leslie
 

Camilla Leslie
     

Christina Whiteus
 

Christina Whiteus
     

Coffee break
     

Coffee break
     

Coffee break
     

Coffee break
     

Collegues
     

Collegues
     

Conclusio: Goddard-Blythe, Hansen-Lauff
 

Conference room
     

Damir Lovric
 

Damir Lovric
     

David Endesfelder
 

David Endesfelder
     

Mathilde Zeman
 

Mathilde Zeman
     

Dutchs
     

Gabi with records
     

Information desk
     

Anja introducing Robert
 

Introduction
     

Joachim Bauer
 

Joachim Bauer
     

Judith Hoeferlin
 

Judith Hoeferlin
     

Kjeld Johansen
     

Lin Burian-Friesenbichler
 

Listening Camilla
     

Listening Sally
     

Lunch break
     

Lunch break
     

Lunch break
 

Maria Haunschmied-Hager
     

Records
     

Registration
     

Robert Barton
 

Robert Barton
     

Sally Goddard-Blythe
 

Sally Goddard-Blythe
     

The Savoyen
 

Service
     

Speakers
     

Speakers
     

Technics
     

Thake Hansen-Lauff
 

Thake Hansen-Lauff, Anja van Velzen
     

Anja van Velzen, Theresia Herbst
 

Theresia Herbst
     

Translation
 

Translation cabin
     

Walter Lichtensteiger
 

Walter Lichtensteiger

top
    
 
     
       INPP Österreich und Schweiz | Anja van Velzen | Tel. 0049 (0)8395-934770 | Email: anjavanvelzen@web.de